Freitag, 11. Juli 2014

WM Kolumne: Ohne Worte!

Ladies, was waren das für Tage die dem Jahr entsprangen? Aufregend, spannend, nervenaufreibend, schön, atemberaubend, .... wie soll ich das noch beschreiben. Mir fehlen eigentlich die Worte. Und das soll schon was heissen. Was war das gestern für ein Halbfinale.
Ich schaute das Spiel Deutschland gegen Brasilien in der  Sportsbar Wahre Liebe vor dem Braunschweiger Stadion. In naja ich wage es mal auszusprechen "ruhiger" Atmosphäre. ;) unter Freunden.






Es war wirklich gigantisch das soviele Tore hintereinander flossen. Wirklich schon fast unrealistisch war das, ein Traum.

Werden "WIR" nun Weltmeister? Ich hoffe es natürlich. Gerade läuft die Verlängerung des Spiels Holland gegen Argentinien. Immer noch 0:0 ... mhm was soll man da denken. Wer mag nur der zweite Finalist werden? Neben Germany. Mir egal wer ... hauptsache Deutschland wird Weltmeister . Ich bin echt stolz auf mein Land. Man ist in diesen Tagen auch wirklich stolz ein Deutscher zu sein oder?

Ich mein vor einigen Jahren durfte man gar nicht aussprechen  das man stolz auf sein Land ist... tat man dieses... war man gleich ein Nazi. Ist es nicht so?

Da sind sie wieder diese doofen Vorurteile. Ist doch genauso mit Ost und West Berlin ... Ossis und Wessis das bleibt ewig in den Köpfen der Menschen hängen. Ich bin ein Flüchtlings-Wossi ;D!

Wie dem auch sei. Sind wir auf Sonntag gespannt und schauen wie sich das Finale so entwickelt.
Wo schaut Ihr alle so das Finale am Sonntag? Wenn Ihr es schaut.
Es ist ja nun raus das wir gegen Argentinien spielen am Sonntag. Und mal ganz ehrlich... es ist doch eigentlich egal gegen wen wir gewinnen oder!?!?

Mein Schatz und ich werden das Finale auf jeden Fall mit Freunden in der Masse in Braunschweig schauen. ;) Ich freue mich schon. Das wird hoffentlich zum positiven Ausgang von Deutschland werden . WIR sind schliesslich WELTMEISTER. Entweder ganz oder der Herzen. ;)


Tanzt, habt Spass und bleibt vor allem immer Euch selber treu, 

Eure Julia

Sonntag, 6. Juli 2014

In da Kitchen: Making of... Pestos!








Basilikum Pesto


Für 4 Personen:

2 EL Pinienkerne
3 Knoblauchzehen
3 Bund Basilikum
1/8 L Olivenöl
80g frisch geriebener Parmesan
Salz/ Pfeffer

Zubereitung: 15 Minuten
Pro Portion ca. 315kcal.

Zu allererst Pinienkerne in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Knoblauch schälen. Basilikumblätter abzupfen, waschen und trockentupfen. Alles klein schneiden.

Die vorbereiteten Zutaten mit einem Pürierstaab pürieren. Dabei das Öl dazu giessen, bis eine cremige Masse entsteht. 

Den Parmesan zum Pesto geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wobei ich sagen muss... seid mit  Salz vorsichtig immer erst ein bisschen weniger ... Prise für Prise ;) ...

Passt sehr gut zu Spaghetti, gegrilltem Fisch und Gemüse. 

MEIN FAVOURIT!!! 









Tomaten Pesto

Für 6 Personen:

1 EL gehackte Mandeln
100g getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
je 1 EL frisch gehacktes Basilikum und Oregano
6 EL Olivenöl
30g frischgeriebener Parmesan
Salz/Pfeffer


Zubereitung ebenfalls 15 Minuten / Kalorien pro Portion: 145

Die Mandeln zu allererst auch rösten und abkühlen lassen. Die Tomaten klein schneiden, den Knoblauch schälen und pressen. 

Mandeln, Knobi, Tomaten und Oregano sowie Basilikum pürieren und das Öl dazu giessen. 
Das Pesto mit Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken. Wie ganz wenig Salz nur, da die getrockneten Tomaten ja auch schon gesalzen sind. ( Bei mir war es nämlich zu salzig das Pesto) 

Passt perfekt wieder zu Nudeln, Gemüse oder als Brotaufstrich.
















Rucola Pesto

Dieses Pesto ist spezieller vom Geschmack. Empfehle dann eher das Basilikum Pesto ( ist milder).

Für 8 Personen:

2TL Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
2 Bund Rucola
6EL Olivenöl
40g frisch geriebener Parmesan
1 TL geriebene Zitronenschale unbehandelt
Salz/ Pfeffer

Zubereitung: 15 Mintuten und Kalorien: ca. 100


Pinienkerne in der Pfanne goldgelb werden lassen und abkühlen.
Knoblauch schälen und durch die Presse jagen. Rucola waschen, und trockenschleudern.

Alles miteinander pürieren und das Öl langsam dazu giessen.

Das Pesto mit der Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken sowie den Parmesan dazu geben.
Fertig ist das ganze.















Ich persönlich mag Pestos echt total gerne... gerade jetzt in der Grillsaison ... perfekt! 

Viel Spass Euch vielleicht beim nach machen. 


Einen wunderschönen Sonntag Euch noch und geniesst das Wetter. 


Liebst, 

Eure Julia

Mittwoch, 2. Juli 2014

WM Kolumne: Reine Frauen(Nerven)sache

Oh mein Gott Määäääääääädels! MEIN HERZ, MEINE NERVEN! Was war das Montag für ein Fussballspiel!?!!!  Ich halte das nervlich glaube ich nicht aus wenn das weiter so geht mit der deutschen Nationalmannschhaft. Okay ich habe zwar nicht so wirklich die Ahnung von Fussball. Aber man fiebert doch schon richtig mit und lässt seine "komischen" Kommentare hinaus aus dem Mundwerk. ;)


Schwarze Treter: H&M (aktuell)
 Rote Schühchen: Forever 21(aktuell)
Gelbe Heels: Blink 



Wir haben in "ruhiger" Atmosphäre das Spiel geschaut waren auch recht müde weil das Spiel für in der Woche recht Spät kam. Und dann noch mit Verlängerung.

Hat man Spätschicht ist das alles kein Problem aber ist die Frühschicht dran, kann das schon richtig fies sein nur drei bis vier Stunden Schlaf abzubekommen. Ach war das nervenraubend das Spiel.

Aber mich freut es ja das der Torwart auch mal richtig schön mitspielen durfte. Häh?!? (Achtung Ironie) ... bei manchen Spielern frag ich mich ja immer noch ... wer ist das ? Wo kommen die denn her?
Aber gut dann sag ich mir wieder ... Mut zu was neuem ;) mhm okay!
Kramer & Co ... wenigstens mal ein paar deutsche Namen in der National Elf. Was mir aber auffiel es gingen per WhatsApp keine oder nicht so viele schöne oder weniger schöne Bilder rum. Warum??

Ich möchte welche haben ... bitte schicken!! ;) Für meine Belustigung, bitte! Am Freitag geht es dann auf gegen Frankreich. Wie schaut Ihr das Spiel? Schaut Ihr Euch das überhaupt an?

Also meine Wenigkeit ist gleich nachdem Spiel auf dem Abschlussball meines kleinen Schwagers. Dort wird dann eventuell vorher noch das Spiel übertragen. Sind wir mal gespannt.

Ich möchte viele Tore von unserer National Elf sehen bitte! Müller und Klose machen das! Gerne auch alle anderen. Ich zähle auf Euch Jungs/ Männer! Tschaka!


In diesem Sinne haltet die Ohren steif oder so ... ;)

Eure Julia

Montag, 16. Juni 2014

WM Kolumne: Frau, die WM und ganz viel Schland




Ach Du meine Güte Mädels was für ein Fussballabend war das denn bitte? Deutschland - Portugal 4:0 ... WOW what a Game. Dieses Spiel habe ich mit meinem Liebsten auf dem Sofa zu Hause verbracht mit ein paar Schnittchen. Oder auch Stuhle mit Brot genannt. Wie Ihr Instagram schon entnehmen konntet ;) . 
Gewinner des Abends neben der deutschen Nationalmannschaft ist eindeutig Thomas Müller und Verlierer des Abends ... mhm leider und es tut mir auch irgendwie voll Leid für Ihn, Ronaldo. 





Krass ist ja, das schon während des Spiels und nach dem Spiel etliche lustige und weniger lustige Bildchen sich über Whats App verbreiteten. So ist das wohl in der heutigen Zeit  des Smartphones. 

Habe Euch mal ein paar WM ( oder war es EM?) Impressionen rausgesucht mit den Mädels zusammen auf dem Bohlweg in Braunschweig ... Lustig war es. Da war ich allerdings noch Single ... also schon ein paar Jahre her. 2008 war das glaube ich ... kann das sein ? War da eine EM oder WM? Ach Gott ich weiss soch sowas micht wann was ist ... hauptsache Feierei und so ;) ...














So eine WM kann auf jeden Fall sehr gut für die Sozialkompetenz sein ;) ... Ich freue mich schon auf die nächsten Deutschland Spiele ... das wird fein. Obwohl beim nächsten Spiel am Samstag werde ich auf einem Junggesellinnen Abschied bin.  Das geht dann natürlich vor. 

Ihr Lieben habt eine wunderbare Nacht,

Eure Julia

Sonntag, 15. Juni 2014

All time favourite: Jeans

Am heutigen Sonntag geht es nun einmal um unsere heiss geliebte Jeans. Es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben mit oder ohne Details. Die Jeans ist einfach ein ständiger zeitloser Begleiter und geht einfach immer. Ob in Job, auf einer Feier. Mal Chiq oder gar einfach nur chillig und sportlich. Wir lieben Sie unsere heiss geliebte Jeans. Eine bequeme und passende Jeans ist einfach ein treuer Lebensbegleiter und gehört in jedem Kleiderschrank ob nun Männlein oder Weiblein. Fast wie eine Beziehung. Kann man eigentlich schon so sagen. Als Mitarbeiter eines internationalem Modeunternehmens kann ich jedem empfehlen, wenn eine Jeans passt trotzdem immer noch einmal eine Nummer kleiner anzuprobieren. Denn merke: Eine Jeans ( egal wo gekauft) weitet sich immer noch 1-2 Zentimeter. Das ist Fakt. Sie sollte zwar nicht zu eng sein aber auch nicht zu locker ... der Po muss immer knackig eng sitzen. Nur nicht Presswurst, so sollte die Jeans auf keinen Fall sitzen. ;)

Es ist schon nicht leicht die perfekte Jeans für sich zu finden. Wenn man sie findet sollte man gleich zuschlagen. ;)



Heute möchte ich Euch einfach mal meine persönlichen Lieblinge etwas näher bringen.

Die Röhrenjeans:

Nicht wundern ich krempele meine Hosen immer unten gerne um, ich mag das irgendwie lieber. :)
Mach ich bei fast alles Hosen vor allem bei Jeans.

Den Kimono hab ich aktuell übrigens im Sale bei H&M erstanden. Musste den haben. Ich hatte den heute zuhause  mit einem Basic Kleid an. Da ich für die Fotos nur die Jeans gewechselt habe und/ oder Schuhe  habe ich das basic Kleid schnell hochgerafft und den Kimono einfach für die Fotos angelassen. Schlicht hauptsache die Jeans sind ein wenig zu sehen ;) . ( Selfmade Fotos mit dem Stativ geschossen) 


Sie ist mein persönliches absolutes Highlight. Ich trage eigentlich so gut wie nur Röhrenjeans. Viele Frauen die etwas mehr auf den Rippen haben  unterschätzen die Enge Jeans immer ein wenig. Denken wenn ich dick bin kann ich keine enge Hose tragen. Aber da hätten wir wieder einen Fehler. Wie ich finde kann man ruhig eine enge Hose tragen und dafür aber dann den Bauch mit einem weiteren Oberteil kaschieren. Das wirkt oft einfach viel schmaler. Optische Täuschung nennt man das ja auch.
Bei mir ist das zumindest so ich habe recht schlanke Beine, die ich somit zur Geltung bringe aber dafür eine grosse Oberweite und ein wenig Hüftgold und Bauchspeck ich nenne ihn mal liebevoll Babyspeck. Also oben um einfach locker flockig leger und unten rum enger.

Zurück zur Röhrenjeans. Es gibt da auch unterschiede. Einmal gibt es die Skinny die mehr auf Hüfte geschnitten ist und dann gibt es noch die Variante Slim die einen höheren Bund besitzt. Mädels die etwas Bauch haben empfehle ich die Slim Variante. Sie verdeckt den Bauch.
Früher habe ich oft Hüfthosen getragen aber seit geraumer Zeit trage ich nur noch Jeans die auf Taille geschnitten sind. Einfach angenehmer zu tragen ab einem gewissen Alter ;) .


Die Mum Jeans:



Diese Art fällt mir in letzter Zeit immer öfters ins Auge. Und ich finde sie echt total stylish und kann mir die wirklich sehr sehr gut kombiniert vorstellen. Das nächste Must have in meinem Schrank. ;)
Sie erinnert mich an die 80er Jahre, ist hochgeschnitten, oben etwas weiter und an den Fesseln wieder enger geschnitten. Lässig und Cool. Wie Mum halt ;) .


Boyfriend Jeans:

Dazu muss ich sagen als vor ein paar Jahren bei H&M die erste Boyfriend Jeans gab. Habe ich mir auch brav eine gekauft. Muss aber gestehen das ich sie selten sehr selten anziehe ... weil sie wirklich dicker macht wie ich finde und ich fühle mich dann nicht wohl. Wenn ich sie trage dann muss ich mich wirklich dazu in die richtige Stimmung versetzt fühlen.

Dann gibt es aber zum Glück noch die andere Variante der Boyfriend Jeans.
Die Slim Boyfriend -  Sie ist nicht ganz so bollerig geschnitten und dann schon eher mein Fall. Dazu hab ich ein sehr tolles Exemplar von Gina Tricot ergattern können. Diese Jeans liebe ich. Es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Gesehen, anprobiert und gekauft.

Zur Boyfriend habe ich auch noch eine persönliche Bindung zu früher, als ich noch mit Baggy von Dickies, Southpole und Carhartt rum rannte ;) ... das war meine Jugend.
Der String musste dann auch ein bisschen rausblitzen oder die weite Boxershorts dazu dann Adidas Superstar ( die ich auch in allen Farben und Variaten besass ) ... ach ja Erinnerungen ;) ....









Jeans Shorts:









Shorts habe ich eigentlich nicht viele auch wenn das ja nun der aktuelle Trend ist aber irgendwie nicht so wirklich meins. Man muss ja nicht alles mitmachen ;) ... Ich trage ganz gerne aber meine Boyfriend Shorts ( ja Ihr lest richtig) ;) und eine ältere Jeans hatte ich mir letztes auch selbst abgeschnitten die ich ganz cool finde sowie eine weisse Jeans Shorts.





Destroyed Jeans:

Hier ist es ja derzeit Thema umso zerrissener umso besser. Find ich auch richtig toll. In diesem Fall kann man sich diese Art von Jeans auch perfekt selbst designen.
Schnipp schnapp fertig ist das neue individuelle Prachtstück aus einer alten Jeans.












In diesem Sinne macht viele wunderbare Dinge in Eurem Leben und habt einen grossartigen Tag.

Liebst Eure Julia



Freitag, 13. Juni 2014

WM Kolumne: SCHLAAAAAAAAAAAAAAAAAND.... WM 2014!






"Let the Games begin" Ich schliesse mich dann mal der Mehrheit an und heisse alle Fussballsüchtigen und Lederfetischisten im Land der Zuckerhüte willkommen. Nein das war jetzt kein wink mit dem Zaunpfahl das ich in Brasilien bin. Schön wäre es... ich werfe meine Wenigkeit in den SALE Wahn von einem grossen Internationalem schwedischen Modeunternehmen. Und ja ich habe gerade nebenbei Das WM Spiel Brasilien gegen Kroatien laufen auf ZDF. Man muss sich ja auf dem laufenden halten damit man auch ein bisschen mitreden kann oder Mädels?!? Ja ich muss sagen manche Fussballer können ihre Waden schon vorzeigen. Wirklich schöne Körper. Vielleicht sollte ich hier auf dem Blog mal eine kleine Fussball Kolumne schreiben aus der Sicht der Frauenwelt ? Ich glaub das mache ich ab heute schreibe ich über meine Erlebnisse mit der WM 2014. Wie und Wo ich schaue und überhaupt ... Outfits etc. Habt Ihr Euch schon mal die ganzen WM Songs angehört die jetzt wieder wie Insekten aus den Löchern spriessen? Ich habe gerade auf Facebook ein süsses vom Radiosender FFN mir angehört echt ganz cool. Nimmt so einige Songs auf die Schippe. Besser als das von Melanie Müller. Schlechte Lieder sind die WM Songs aber alle und nur im Suff zu ertragen ... oder halt auf WM Partys. Die typischen Malle 0815 Lieder die alle im Suff mitsingen können müssen.



 

So eben hat nun Brasilien gegen Kroatien gewonnen ... mhm ja okay gut ... und jetzt wird auf ZDF wieder gefachsimpelt... klar können sie machen und die kennen sich auch besser aus als ich. Kein Problem können sie auch gerne aber ich mag diesen Kahn irgendwie trotzdem nicht ... nicht mein Typ :D ... aber in Brasilien wäre ich jetzt trotzdem gerne ...

In diesem Sinne bis die Tage  meine Liebe. Geniesst den Freitag des 13.

Eure Julia




Dienstag, 10. Juni 2014

Adventure Mallorca: Hiking, climbing & diving



Hola Chicas!

Bitte verzeiht mir meine wochenlange Abwesenheit… ;-( Es war so einiges los und der Blog blieb leider bissi auf der Strecke. Etwas verspätetet zeige ich heute daher ein paar Highlights aus unserem letzten Urlaub im Mai. Wer Lust auf Action und Abenteuer hat, dafür aber nicht um die halbe Welt fliegen will, MUSS einfach nach Mallorca. Hier ein paar Einblicke und Tipps…

Der archäologische Park  "Puig de Sa MoriscaPark"


Hier kann man herrlich klettern und abseilen üben ;-) Aber auch "einfach so" is der Park einen Besuch wert. Um den Gipfel herum wurde im Jahr 2009 ein 35 Hektar großer Park ausgewiesen, der unter anderem Fundstätten der Talayot-Kultur schützt. Es bietet sich ein toller  Rundblick über die Bucht von Santa Ponsa einschließlich der Urbanisacion Nova Santa Ponsa, die Gipfel der Serra de Tramuntana im Südwesten Mallorcas und die Halbinsel Cala Figuera.


Sa Cova d'es Cocodril, ein Schnorchel-Paradies :-)


Diese kleine Halbunterwasser-Höhle ist einfach wunderschön, falls ihr mal nach Pollenca kommt, schwimmt bitte da rein, es lohnt sich. Ausser einem Helm, je nach Wetter ein Neopren und Schnorchelausrüstung braucht ihr eigentlich nix. Bitte entschuldigt die Bildqualität, das sind Bilder aus dem Film der Go-pro rausgeschnitten...

Puig Caragoler (922m) & 

Avenc des Puig Caragoler (-318 m), die tiefste Höhle Mallorcas

Der Puig Caragoler (922m) liegt in Richtung Lluc (Nordküste Mallorcas), der Einstieg für die 10km Tour befindet sich kurz vor dem bekannten Landgut von Mossa. Hier gibt's echt noch eine beinahe unberührte Landschaft zu sehen, leider hatten wir viel Nebel :-( Avenc des Puig Caragoler (-318 m) ist die tiefste Höhle Mallorcas! Das zu wissen macht den Einstieg in den schmalen Schacht schon zu einem Abenteuer und sorgt für Herzklopfen. Die Höhle wurde erst in 2003 entdeckt und ist daher noch sehr unerforscht und vor allem unberührt. Leider hatten wir heute nur ein 50m Seil dabei und waren Null darauf vorbereitet, daher konnten wir nur "reinschnuppern", aber eins steht fest: Wir kommen wieder! :-D
Cova de Genet
Der Einstieg in diese kleine Cove ist schmal aber mit ca. 7m nicht tief, die perfekte Höhle für "Einsteiger". Sie liegt ganz in der Nähe der berühmten Schweinebucht (Cala Varques), eine der schönsten Naturbuchten mit Sandstrand der ganzen Insel. Die Cova hat mehr zu bieten als man von außen vermutet, besonders unheimlich sind die schwarzen Wurzeln der Pflanzen die durch das das Erdreich bis in die Höhle gelangen. So was sieht man in Tropfsteinhöhlen eher selten, die Decke scheint als nicht sooo dick zu sein ;-)  
Ein Video von einem anderen Team in der Höhle gibts hier:

Serra de Tramuntana

Wer hier nicht wandert hat echt was verpasst :-) Was soll man dazu sagen… einfach nur traumhaft. Besonders die Region Escorca, wo auch der einzigartige Torrent der Parais und die Cova de Sa Campana zu finden sind. <3<3<3 Die kleine Kitti wurde übrigens mit der Flasche großgezogen, nachdem man sie im Mülleimer fand, schlimm!

Balear Divers Puerto Andratx
Ja, ich bin natürlich die mit den rosa Flossen :-D Tauchen stand schon lange auf der To-Do Liste, wir verbrachten also zwei Tage in der Tauchschule, auf dem Boot und unter Wasser. Ist auf jeden Fall ein Erlebnis, ich brauch's aber erst mal nicht noch mal ;-) Falls ihr Lust drauf habt fahrt nach Puerto AndratxDas Team der Balear Divers ist der Hammer.



Letztes Jahr wagten wir zu dritt die 13-stündige Erkundung der Cova de Sa Campana (-317) Das war bislang das größte und gefährlichste Abenteuer auf Mallorca überhaupt. So was zu toppen wird schwer… Dieses Jahr war unserer Highlight die

Cova des Coloms


Das besondere an dieser Höhle: Sie ist nicht zu Fuß zu erreichen :-) Eine neue, harte Herausforderung, zumindest wenn man kein Boot besitzt, einen 7mm Neoprenzug trägt und KEINE Flossen dabei hat. Eig. bin ich eine gute Schwimmerin, aber die 200m bis zum Eingang der Höhle (und vor allem der Rückweg) bei nicht gerade ruhiger See haben mich echt an meine Grenzen gebracht. Dennoch, für so ein Wunderwerk der Natur wie die Cova des Coloms würde ich es sofort wieder tun;-) Da wir nur eine GO-Pro Cam dabei hatten und 4 kleine Taschenlampen im Neopren verstauen müssten, gib es keine Fotos, nur Auschnitte aus der GO-Pro. Die Bilder unten + das Video stammen daher von einem Team, dass mehr Licht in die Dunkelheit brachte ;-) Rein optisch ist die CdC die schönste Höhle, die ich je auf Mallorca erkundet habe (und das waren Viele!) In den glasklaren, eiskalten Höhlenseen zu schwimmen ist ein unvergessliches Erlebnis. Falls ihr Lust auf eine geführte Tour habt, könnt ihr die >>hier<< für 95,- € p.P. buchen. Dann werdet ihr bestimmt auch mit dem Boot angekarrt und müsst danach nicht noch 4km mit dem nassen Sack und Pack durch die Pampa laufen.




So ihr Lieben, das war's dann auch schon. Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust auf ein bisschen Mallorca-Action, falls ihr Fragen habt, schreibt mich an.

Silvi :-*