Mittwoch, 22. Oktober 2014

Outfit: Der Strickmantel

Der Herbst ist nun da. Es ist amtlich. Die Schlechtwetterfront zieht an uns vorbei es wird draussen ungemütlich und drinnen dafür gemütlich. Die Öfen werden angeheizt, Kerzen angezündet und es wird auch mehr Tee getrunken.

Die dicken Wollpullis und Schals werden aus den hinteren Ecken der Kleiderschränke hervorgekramt.
Auch wenn ich den Sommer abgöttisch vermisse, ebenso liebe ich den Herbst mit seinem buntem Kleid und den wohlriechenden Kaminlüften.

Das Outfit was ich Euch liebe Damen heute zeige entstand (da bin ich ehrllich) an den noch etwas wärmeren Tagen des Herbstes. Aber da der Herbst ja auch die Zeit der Cardigans ist, wollte ich Euch meinen langen grauen Cardigan den ich während der Glamour Shopping Week bei Gina Tricot ergatterte. Meine Kleiderstangen sind ja eigentlich voll von Strickjacken und Mänteln aber man kann doch wirklich nicht genug davon haben. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit.
Ich liebe die Dinger einfach man kann sie entweder chiq oder casual kombinieren.

Ich mag beide Varianten. Hier nun die Variante mit hohen Schuhe ( die übrigens super bequem sind und das obwohl sie von H&M sind) ;) ...
Schuhe: H&M
Destroyed Jeans: H&M
Cardigan: Gina Tricot
Kette: H&M
Nagellack: Essie
(alles noch aktuell im Laden erhältlich)






Liebst Eure Julia

Sonntag, 19. Oktober 2014

Travel: Dresden

Ihr Lieben, vor kurzen war ich  mit meinem Mann zusammen in Dresden ein bisschen Kultur auf uns einfliessen lassen.
Wobei ich ja sagen muss Dresden an sich ist keine schöne Stadt. Halt eine Stadt nicht mehr und nicht weniger.
Dazu muss ich gestehen für einen aussenstehenden ist die Verkehrsführung eine einzige Katastrophe und wie in fast jeder Stadt ... BAUSTELLEN. Wir haben dann die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt, dass war super. Bin ich ja auch nicht mehr gewohnt so mit Bus und so durch die Stadt zu fahren. ;)

Aber, ja jetzt kommt das aber. Dresden hat eine sehr sehr schöne Altstadt. Mit den Zwinger, der Semperoper, der Frauenkirche und den ganzen alten Gemäuern.
Wir waren etwas ausserhalb im Azimut Hotel. Sehr zu empfehlen. Sauber und ordentlich, mit einem reichhaltigem Frühstücksbuffet. Mir ist bei Hotels immer wichtig das es sauber ist. Ich bin da nicht so Luxusgeil. Klar ist es auch mal schön etwas mehr Luxus geniessen zu können aber wichtiger ist mir einfach die Sauberkeit und dem war hier gegeben.
Lange Rede kurze Sinn ... ich würde das Hotel wieder buchen.
Wir haben das auch in einem Angebot gebucht. Drei Tage mit Frühstück für 168 Euronen und das für zwei Personen. Man muss manchmal nur ein wenig schauen um die guten Angebote zu bekommen. Mein Männe und ich haben uns für  die Zukunft vorgenommen des öfteren Städtetrips zu unternehmen.
Wie zum Beispiel Prag, Wien, Rom, Stockholm etc. oh da steht so einiges noch auf dem Plan ;) ....
Hier nun das wichtigste bei einem Blog ;) die Bilder ...

Die Semperoper von Innen (haben uns das Ballett Romeo und Julia angeschaut) von unseren Plätzen aus.
So begann unser Dresden Aufenthalt.


Meine "Handtasche" und ich . Den Schal musste ich übrigens noch mal eben spontan bei H&M in Dresden kaufen weil es wirklich kalt war . Schön aber echt kalt.
























Die Semperoper von Aussen









Das Nymphenbad ;) 


Der Zwinger




Hübsch oder... ich konnte meinen Liebsten leider nicht überreden damit zu fahren, weil wenn Stadtrundfahrt dann so !! ;) 


Darf ich vorstellen: Das blaue Wunder von Dresden.


Beliebte Hochzeitskirche

Kaffee muss sein oder?

Ankunft auf unserer neuen Sommerresidenz...

...wie ihr Instagram schon entnehmen konntet bin ich ja einfach so plötzlich Prinzessin geworden und möchte Euch hiermit ganz offiziell mein neues Anwesen präsentieren. Ich weiss es wirkt etwas prollig und auch eigentlich nicht so ganz mein Stil aber doch irgendwie hübsch. ;)


Elbe in Richtung Prag <3

Noch mal aus dieser Sicht mein neues Heim 




Meine Kugel hab ich doch glatt auch gleich mal reingeschmissen und siehe da mein Freund kam um die Ecke. Tja so ist das ...



Die Kamelie ein sehr sehr alter Baum in Pillnitz





Ich so ... 


Fand den Garten soooo hübsch

Dresdener Altstadt vom Wasser aus... und das ist auch das Wichtigste was man sehen sollte.
Aber wirklich sehenswert.
 Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start in die neue Woche... macht was draus!

Eure Julia


Montag, 8. September 2014

Spätsommerliebe.

Ihr Lieben,

Manchmal ist es im Leben nicht immer ganz einfach, auch ein Sonnenschein wie ich hat  mal seine Tiefen.  Manche Sachen laufen zur Zeit einfach nicht so rund. Da bin ich echt froh einen so tollen Mann an meiner Seite zu haben der mich einfach mal in den Arm nimmt wenn es mir nicht so gut geht. Auch das macht wahre Liebe aus. Im ernst ein Leben ohne ihn kann ich mir nicht vorstellen.  Ja, ich habe meinen Seelenverwandten gefunden.

Ich gebe auch immer wieder den Tipp, und das sind einfach Erfahrungswerte, man merkt es wirklich in der Partnerschaft ob es der Richtige ist oder nicht. Man merkt es einfach. 
Hätte ich früher in meiner Single Phase nicht geglaubt aber es ist so.

Was haltet Ihr davon wenn eine Frau den ersten Schritt macht? 
Darf eine Frau den Heiratsantrag machen oder werden dann alle Regeln der traditionellen Welt gebrochen? Wir leben ja eigentlich in einer modernen Welt, wo heutzutage alles möglich ist. Aber ein bisschen Tradition sollte noch gehalten werden. Findet Ihr nicht auch? 




Kimono: H&M
Jeans: Gina Tricot
Basic Top: H&M
Kette: H&M
Schuhe: H&M







Bleibt wie Ihr seid und achtet immer dadrauf Euren Seelenfrieden zu behalten. Es ist wichtiger als alles andere ... 

Liebst Eure Julia

Sonntag, 17. August 2014

Trend: Birkenstock

Ihr Lieben heute möchte ich Euch mal meine Sichtweise über die derzeit beliebten Ökologischen Trendschlappen  näher bringen.
Vor ein/ zwei Jahren noch gehasst und heute schon vergöttert die Kork Schlappen. Eigentlich kannte ich die Schuhe schon mein ganzes Leben lang und wehe man zog die nicht nur zu Hause sondern auch in der weiten weiten Welt an. Uhhhh ... dann wurde man gleich als Öko abgestempelt und war quasi total Out.
Heute hingegen ist man der absolute Hipster wenn die Schlappen von Birkenstock trägt. Aber ich finde Trend hin oder her. Man muss die Schuhe mögen.  Nur weil etwas Trend ist muss ich das noch lange nicht haben. Ich gehe normalerweise nicht nach dem Trend.

In der Mode ist ja zum Glück alles möglich und wenn das dann gerade Trend ist was man gut findet. Dann ist das eben so.
Vor kurzem habe ich mich für die Arizona von Birkenstock entschieden. Ich liebe diese Treter und freue mich das die Dinger jetzt in der Gesellschaft akzeptiert werden. Ich ziehe die zur Zeit sehr regelmässig an (eben weil sie so super bequem sind) ... ich finde ja auch die Madrid von Birkenstock ganz toll, aber ein paar reicht mir dann doch erstmal. Mein  Outfit von Samstag habe ich Euch gegen Abend noch mal abgelichtet. Nur ein Beispiel wie so ein Birkenstock Outfit bei mir aussieht.


Schlappen: Arizona Birkenstock
Treggings: H&M
Mantel: H&M SALE
Basic Shirt: H&M(ALT)
HUT: H&M(ALT)
Kette: COS
Nagellack: Essie
Lippenstift: P2







Liebst, 

Eure Julia